Niklotpfad

Sagenumwobener Pfad mit Schimmelreiter und Lindwurm am Schweriner See

Zu Fuß, zu Pferd, mit und ohne Kopf – um Niklot ranken sich viele Geschichten und Sagen. Er war der letzte große Fürst der Wenden. Am Schweriner Außensee befand sich im 12. Jahrhundert eine seiner größten Festungen. Ein bestehender Sagenpfad, ausgestattet mit Findlingen und Tafeln, führt Wanderer und Radtouristen durch diese geschichtsträchtige Region. Wir wollen den Niklotpfad digitalisieren, ihn lebendig werden lassen, um nicht zuletzt das Interesse der jungen Generation zu wecken. 

Laufzeit: 01.06.2021 – 31.12.2022
Förderprogramm: Digitale Kulturgemeinschaften

Anreicherung des bestehenden Niklotpfades mit Podcasts, in denen Geschichtliches anschaulich dargestellt wird. Auf die Audiodateien kann via QR-Code zugegriffen werden.

Andreas Fritz-Bleßmann und Sylvia Bleßmann

Foerdererlogos Niklotpfad

Ansprechpartnerin

Regina Krause
E-Mail: info@fuenf-tuerme.de


Mit freundlicher Unterstützung von BINUKA.